Baumschule Höfkes




Das Unternehmen

Im Jahre 1979 pflanzte Rudolf Höfkes den ersten Baum und einige Rhododendron auf dem Grundstück des elterlichen Hofes und legte damit den Grundstein für die beeindruckende Entwicklung der Baumschule Höfkes.

Seitdem wuchs das Gelände zu einer wunderschönen Parkanlage, in der Stauden, Sträucher und Bäume in allen Größen und Wuchsformen, von der Jungpflanze über Formgehölze bis zum 50 Jahre alten Solitärbaum, betrachtet und natürlich käuflich erworben werden können. So kann der Kunde sich vom späteren Habitus einer jungen Pflanze und von der Wirkung zusammen mit anderen Pflanzen ein Bild machen.

Die Erfahrung zeigt, dass Entscheidungen oft erst nach dem Eindruck der ausgewachsenen Pflanze getroffen werden. Großen Wert wird auf das Gespräch mit dem Kunden gelegt, um sich dessen Wünsche und Vorstellungen für seinen Garten anzuhören und im gemeinsamen Gespräch Lösungen zu erarbeiten.

Als jüngster Deutscher Baumschulmeister machte Axel Höfkes im Jahre 2002 schon früh auf sich aufmerksam und setzte ein klares Zeichen zur Fortführung des Betriebes und dieses Konzeptes.





Das Team

Neben Rudolf und Axel Höfkes kümmern sich über 30 Mitarbeiter jeweilig unterschiedlicher Spezialisierung, sowohl um den eigenen Baumschulpark, als auch um Ihre Gartenanlage.

So bilden vier Meister, ein Ingenieur, zwei Baumkletterer, acht Facharbeiter, sieben Auszubildende und neun Helfer, sowie zwei kaufmännische Angestellte ein großes Kompetenzteam.



Rudolf Höfkes
Baumschulmeister

Axel Höfkes
Baumschulmeister



Marco Poeira
B.Eng.
Landschaftsbau

Maria Ibach
Baumschulmeisterin

Daniel Dohmes
Garten- und
Landschaftsbaumeister






IMPRESSUM