Skulptur und Garten 2016

Skulptur & Garten 8
vom  4. Juni bis 2. Oktober 2016

Vier Monate, vom 4. Juni bis 2. Oktober 2016, stellten rund 50 Künstlerinnen und Künstler ihre Werke im Rahmen von „Skulptur & Garten“  auf unserem Baumschulgelände aus. Das Ensemble der Exponate war sehr international: Die Künstler kamen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Portugal, Spanien, der Schweiz und auch aus Afrika und Japan.  Um nur ein prominentes Beispiel zu nennen: Mariyo Yagi zeigt ihre „Nawa“-Großplastik, wie sie im vorigen Jahr auch auf der Biennale in Venedig zu sehen war. Die Japanerin hat weltweit bereits an vielen bedeutenden Kunst-Ereignissen teilgenommen. So ist es besonders erfreulich, dass ihre Arbeiten jetzt auch abseits der Metropolen den Weg nach Kempen-Unterweiden gefunden haben. Alle zwei Jahre „treffen“ sich im Park der Baumschule Höfkes auf 80.000 m² die gestaltete Natur und die bildende Kunst: Bildhauer und Maler zeigen Exponate von skurril bis klassisch, gefertigt aus ungewöhnlichen Materialien und bis hin zum Bronzeguss. In kleineren und in größeren Formaten.

Sommer-Galerie unter freiem Himmel

Kunst im Freiraum ist immer etwas Besonderes. Die Exponate führen gleichsam einen Dialog mit der Natur. In dieser Interaktion verändert sich das Gesamtbild genauso wie die Wahrnehmung und die Stimmung(en) der Besucher. So machte die Veranstaltung den Baumschulbetrieb einen ganzen Sommer lang zur Kunstgalerie. Hier erlebte der Betrachter eine Begegnung mit Strömungen der Gegenwartskunst in einem nicht alltäglichen Ambiente.

An den beiden Eröffnungstagen waren auch wieder viele Partnerfirmen mit im Boot und präsentierten gartennahe Produkte. Unter anderem waren mit dabei: Kerzen Engels, Möbel Dahlmann, Gartengeräte Moerschen, Holzland Roeren, Landmarkt Pegels, der Mengelshof, die Garten-Architekten Schwarze & Partner. Da Landlust und Lebenslust bekanntlich hungrig machen, sorgte auch ein schmackhaftes Catering im Grünen für gute Stimmung. Auch im 14. „Skulptur & Garten“-Jahr sorgte Viktor Furth mit seinem Team vom Krefelder Nordbahnhof für Köstlichkeiten. Das Weinhaus Straeten servierte im Terrassen-Ausschank glasweise die Erkenntnis, dass man aus dem Naturprodukt Rebe hervorragende Genüsse gewinnen kann.

10.000 Euro für das stups Kinderzentrum

Auch 2016 konnte wieder eine große Spendensumme gesammelt werden. Diesmal kamen stolze 10.000 Euro zusammen, die dem stups-Kinderzentrum der DRK-Schwesternschaft Krefeld e.V. übergeben werden konnte. Ein besonderer Dank gilt der enormen Spendenbereitschaft der Besucher. An dieser Stelle nochmals ein herzlichen Dankeschön an alle Spender! Das stups Krefeld ist eine Einrichtung mit Tag- und Nachtbetrieb für behinderte, schwerkranke und auch sterbende Kinder und deren Angehörige. Schirmherrin ist Krefelds Bürgermeisterin Karin Meincke.

Bildergalerie "Skulptur & Garten 8"

Ausstellende Künstler:

Giovanni de Angelis (I), Anja Vosdingh Bessem (NL), Wolfgang und Stefani Binding (B), Robert Blanke, Rainer Bonk und Bertamaria Reetz, Gregor (Doc) Davids, Walburga Fimmers, Reimund Franke, Marile Heinen, Irmtraut Helten, Ralf Kleine, Friederike Knorre, Armin Küpper, Giuseppe Lamers (NL), Sabine Lucas, Ernesto Marques (PT), Gerd Mattissen, Heiner Meyer, Bastian Müller, Matthias Nebeling, Dirk und Peter Nesbach, Karlheinz Oswald (CH), Christoph Pasch, Clemens Pasch, Saskia Pfaeltzer (NL), Erika Post, Christiane Püttmann, Jürgen Reiners, Else Ringnalda (NL), Odo Rumpf, Leticia Sansores (SP), Marius Schreiber (Shona Art Afrika), Lia van Vugt (NL), Sophie Voigt-Chadeyron (F), Mariyo Yagi (Japan), Jürgen Zaun, Guido Zenke.

Auf Wiedersehen 2019 bei "Skulptur & Garten 9"